Start Mannschaften Saison-Archiv Sponsoren Verein Sportstätten Fotos Kontakt Impressum

1. Mannschaft
Punktspiel
Sonntag, 03.03.2024
um 15:00 Uhr Auswärts bei
SG Crostwitz 1981

2. Mannschaft
Punktspiel
Sonnabend, 02.03.2024
um 14:00 Uhr Heimspiel gegen
SG Stahl Schmiedeberg

Nachwuchsspiele


    Sp Pk
1 FV Eintracht Niesky 17 43
2 Dresdner SC 1898 16 33
3 SG Dresden Striesen 16 29
4 FSV Oderwitz 02 16 27
5 SV Wesenitztal 16 23
6 TSV Rotation Dresden 1990 16 23
7 Radeberger SV 17 23
8 SG Weixdorf 17 21
9 FSV 1990 Neusalza-Spremberg 15 20
10 SV Post Germania Bautzen 16 20
11 BSV 68 Sebnitz 16 19
12 Hoyerswerdaer FC 16 18
13 SG Crostwitz 1981 16 18
14 Königswarthaer SV 16 17
15 VfB Weißwasser 1909 15 16
16 FV Blau-Weiß Zschachwitz 17 14

    

    


Auch die D-Junioren sind Hallenkreismeister 2013/2014

D1-Jugend























Foto: Marko Förster

Foto: Marko Förster

Foto: Marko Förster

Foto: Marko Förster

Nach der sicheren Qualifizierung in der Vorrunde, trafen wir uns am Sonntag, dem 19.01.2014 zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der D-Junioren im BSZ Pirna-Copitz. Gespielt wurde in zwei Staffeln mit je 4 Mannschaften. Dabei konnten wir in unserer Gruppe nach zwei Siegen gegen den SSV Neustadt (2:1) und die SG Wurgwitz (6:0) und einem Unentschieden (1:1) gegen den TSV Reinhardtsgrimma den Gruppensieg erreichen.

Die Mannschaft begann zwar etwas ängstlich, konnte sich aber im Laufe des Turniers immer mehr steigern und jedem Spieler gelang es schnell, sein Leistungspotential abzurufen. Im Halbfinale wartete dann der BSV 68 Sebnitz auf uns. Ein faires, aber umkämpftes Spiel endete ohne Sieger und so kam es wie bereits im anderen Halbfinale zum Neunmeterschiessen. Dieses konnten wir mit 4:3 für uns entscheiden. Mit einer starken Leistung hielt unser Torwart Kevin den letzten Schuss und ermöglichte somit den Sieg.
Zum Finale trafen wir auf den VfL Pirna-Copitz, eine kämpferische und spielstarke Mannschaft, die auch für unsere Jungs eine Herausforderung werden sollte. Hatten wir in der Vorrunde noch 1:2 verloren, konnten wir nun durch Tore von Paul und Moritz mit 2:0 in Führung gehen. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung wurde nur noch der Anschlusstreffer zugelassen und nach Erklingen des Schlusspfiffes konnte gefeiert werden!

Außerdem stellten wir mit Kevin den besten Torhüter und mit Moritz den zweitbesten Torschützen (6 Tore) der Hallenmeisterschaft. Danke noch einmal an Paul, der uns zur Endrunde unterstützt hat.

Jens Wenzel, 20.01.2014 Zurück