Start Mannschaften Saison-Archiv Sponsoren Verein Sportstätten Fotos Kontakt Impressum

1. Mannschaft
Punktspiel
Sonnabend, 20.04.2024
um 12:45 Uhr Heimspiel gegen
FSV Oderwitz 02

2. Mannschaft
Punktspiel
Sonnabend, 20.04.2024
um 15:00 Uhr Auswärts bei
SCE Bahratal/Berggießhübel

Nachwuchsspiele


    Sp Pk
1 FV Eintracht Niesky 22 52
2 Dresdner SC 1898 22 51
3 FSV Oderwitz 02 22 37
4 SG Dresden Striesen 22 36
5 SV Wesenitztal 21 36
6 FSV 1990 Neusalza-Spremberg 22 33
7 TSV Rotation Dresden 1990 22 30
8 SG Weixdorf 22 29
9 Radeberger SV 22 29
10 Hoyerswerdaer FC 22 27
11 SV Post Germania Bautzen 22 27
12 BSV 68 Sebnitz 22 26
13 Königswarthaer SV 21 24
14 FV Blau-Weiß Zschachwitz 22 21
15 SG Crostwitz 1981 22 21
16 VfB Weißwasser 1909 22 17

    

    


SV See - SV Wesenitztal 1:0

1. Mannschaft

Zu ungewöhnlicher Stunde am frühen Sonntagvormittag reisten die Wesenitztaler diesmal zur Auswärtspartie nach Niesky zum ambitionierten Aufsteiger SV See. Neben dem schon länger verletzten Sten Albertowski musste Trainer Andreas Schmidt auch kurzfristig auf Abwehrchef Wieland Steps (verletzt) und den gesperrten Peter Werner verzichten.

Nach den Wochen mit nun vier Auswärtsspielen hintereinander wollte die Mannschaft natürlich auch aus der Oberlausitz Zählbares mit nach Hause bringen und damit auf den 2. Tabellenrang vorrücken.
Leider sahen die Zuschauer von beiden Mannschaften kein gutes Spiel. Die Wesenitztaler verzeichneten zwar in der ersten Hälfte wieder einmal mehr Ballbesitz und kontrollierten das Spiel, aber ungenaues Passspiel und mangelnde Durchschlagskraft im Angriff ergaben kaum zwingende Torchancen. Auch die Gastgeber trugen kaum etwas zum Spiel bei. Allerdings hatten diese ihre einzige nennenswerte Möglichkeit in der 1. Halbzeit schon in der 11. Minute zur Führung genutzt. Nach einem Fehler von Robyn Steglich im Strafraum und dem folgenden überlegten Querpass fiel es Rocco Klug nicht schwer, den Ball im leeren Tor zur Führung unterzubringen. Dem SVW wäre auch fast umgehend der Ausgleich gelungen, aber nach dem tollen Freistoß von Frank Rittner (15.) fehlten Andre Walter nur die berühmten Zentimeter für ein Kopfballtor. Die beste Chance folgte dann nur 5 Minuten später. Nach einer Ecke und dem anschließenden Durcheinander konnten die Gastgeber einen Querschläger gerade noch auf der Torlinie klären und der Nachschuss von Andre Walter landete leider nur am Pfosten.
Danach verflachte das Spiel zusehends und auch die 2. Halbzeit brachte kaum Höhepunkte. Torchancen blieben auf beiden Seiten weiterhin Mangelware, denn das Spielgeschehen fand hauptsächlich zwischen den Strafräumen statt. Leider erst in der Schlussviertelstunde gaben die Wesenitztaler noch einmal Gas und drängten verstärkt auf den Ausgleich. So auch in der 83. Minute, nachdem sich  Dobroslav Hamouz schön über die linke Seite durchgesetzt hatte, aber Daniel Krause dessen Eingabe per Direktabnahme leider nur übers Tor schießen konnte. Aber es sollte wohl an diesem Tag nicht sein, so verfehlte in der Nachspielzeit auch der Kopfball von Frank Rittner wieder nur um Zentimeter das Tor. Bis zum Schlusspfiff blieb es bei der Führung der Gastgeber und somit übernimmt der Aufsteiger den 2. Tabellenplatz.  

SVW mit: Huster – Vencel, Hamouz, J. Werner, Walter, Köhler, Steglich Rittner, Krause, Hartmann, Vieweg (72. Glöß)

Torsten Schulz, 24.10.2010 Zurück