Start Mannschaften Saison-Archiv Sponsoren Verein Sportstätten Fotos Kontakt Impressum

1. Mannschaft
Freundschaftsspiel
Sonntag, 05.02.2023
um 11:00 Uhr Auswärts bei
Heidenauer SV

2. Mannschaft
Freundschaftsspiel
Sonnabend, 04.02.2023
um 12:00 Uhr Auswärts bei
1. FC Pirna 2.

Nachwuchsspiele


    Sp Pk
1 SC Borea Dresden 14 35
2 FV Eintracht Niesky 13 31
3 TSV Rotation Dresden 1990 14 31
4 SG Crostwitz 1981 14 21
5 FSV 1990 Neusalza-Spremberg 13 19
6 Dresdner SC 1898 14 19
7 SG Weixdorf 14 18
8 VfB Weißwasser 1909 14 18
9 Königswarthaer SV 13 16
10 SV Wesenitztal 12 15
11 Hoyerswerdaer FC 14 15
12 TSV Cossebaude 14 13
13 Radeberger SV 14 13
14 SV 1910 Edelweiß Rammenau 13 8
15 BSV 68 Sebnitz 14 8
16 VfB Zittau 0 0

    

    


SV Zeißig - SV Wesenitztal 0:4 (0:2)

1. Mannschaft

Nach der Niederlage im Heimspiel gegen Oderwitz, galt es am Rande Hoyerswerdas gegen den mit am Tabellenende platzierten SV Zeißig 3 Punkte einzufahren und sich in der Spitzengruppe der Landesklasse Ost festzusetzen.

Die Wesenitztaler starten optimal in die Partie. Bereits in der 7. Minute ist Gregor Hoppadietz zur Stelle und vollendet überlegt ins lange Eck. Wenig später bietet sich Nhat-Nam Nguyen, freigespielt von Lorenz Thomas, die Möglichkeit zu erhöhen. Doch zum allseitigen Erstaunen findet der Ball nicht den Weg ins Tor. Dafür macht es der Vorlagengeber nur zwei Minuten später besser. Nach einen schönen Pass in die Spitze durch Paul Leuner, erzielt Thomas Lorenz im Nachsetzen das 2:0. Bis dahin hatten die Wesenitztaler deutlich mehr Spielanteile. Doch mit dem Vorsprung im Rücken geht der Spielfaden etwas verloren. Zu viele Ungenauigkeiten und Fehlpässe ermöglichen den mit gefälligen Fußball auftretenden Hausherren immer wieder offensive Gelegenheiten. Die größte Chance des ersten Abschnittes bietet sich der Heimmannschaft dabei in der 44. Minute. Aber Eric Droßel ist zur Stelle und verhindert so den Anschlusstreffer.

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer Chance für den SVW. Allerdings scheitert der Freistoß von Gregor Hoppadietz an der Fußabwehr von Torhüter Schäfer. Aber auch die Hausherren kommen hellwach aus der Kabine, verfehlen in der 48. Minute nach einer Ecke jedoch das Tor. Die Wesenitztaler sind die offensiv gefährlichere Mannschaft, in den eigenen Aktionen häufig aber auch etwas zu sorglos. Nach einem Freistoß von Felix Gragge und Kopfballablage von Rico Rudolph, fällt in der 60. Minute das vorentscheidende 3:0 durch Nhat-Nam Nguyen. Dennoch stecken die Gastgeber nicht auf und spielen weiter nach vorn. Aber auch aus Nahdistanz verfehlt Müller in der 68. Minute das Gehäuse. Während Eric Droßel mit einer starken Parade auch gegen den eingewechselten Zink pariert, vollenden die Wesenitztaler in der 70. Minute einen Angriff über die Stationen Hoppadietz und Leuner, durch den einschussbereiten Robert Lauterbach, zum 4:0. Die Schlussphase bietet bis auf den Abschluss von Frederic Schreiber kaum nennenswerte Gelegenheiten und so kann der SVW im siebenten Spiel den sechsten Saisonsieg einfahren.

Tore SVW: Gregor Hoppadietz, Lorenz Thomas, Nhat-Nam Nguyen, Robert Lauterbach

SVW mit: Droßel – Graage, Nagora (74. Schreiber), Rudolph, Neubert, Yükceker, Lauterbach, Hoppadietz 76. Glöß), Thomas, Nguyen, Leuner (Raba)

Eisold, 02.10.2021 Zurück